Begradigung der Wirbelsäule

und der damit verbundenen Wiederherstellung der Ordnung des Skelettes, heißt z.B.: Behebung eines Beckenschiefstandes bzw. des daraus resultierenden Beinlängenunterschieds. Das Prinzip meiner Arbeit ist es, die vorhandenen Blockaden aufzulösen, d.h. den Zugang zu den Selbstheilungs­kräften wieder freizumachen. Die erste Heilbehandlung beginnt mit der Begradigung der Wirbelsäule und der damit verbundenen Wiederherstellung der Ordnung des Skelettes. Der Körper kann dadurch wieder optimal mit Energie versorgt werden. Ich renke nicht ein o. Ä.
Ich biete meine Heilbehandlungen bei Beschwerden jeglicher Art an. Ich stelle keine Diagnosen. Ich aktiviere durch meine Behandlungen die Selbstheilungskräfte.
Aus rechtlichen Gründen weise ich auf Folgendes hin: Heilbehandlungen ersetzen nicht den Besuch bei einem Arzt oder einem Psychotherapeuten.



Jutta Hanf · Engelbertstraße 65 · 50674 Köln · Telefon 0221-7407261 oder 01784741349